„Preis für Gesundheitsvisionäre“ der Universität Witten/Herdecke

Gesundheitsvisionär

Malte Jacobsen von der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft/Universität Witten/Herdecke hat mit zwei Studenten den „Preis für Gesundheitsvisionäre“ ins Leben gerufen. Der Preis ist mit insgesamt 10.000,- € dotiert und richtet sich dieses Jahr an zukunftsweisende Ideen aus der „mobile Health“-Branche. Ganz gleich, ob es dabei um Gesundheitsbildung auf dem Smartphone, eine moderne Form der Arzt-Patienten-Kommunikation oder digitale Messsysteme in Wearables geht, verstanden wird unter „Mobile Health“ alle mobilen und digitalen Lösungen, die zu einem Mehr an Gesundheit beitragen!

Die Ausschreibung des Preises läuft bis September 2015.

Schirmherr: Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe

Alle weitern Informationen finden Sie unter http://gesundheitsvisionaere.de/

UW-H_Wittener Preis Gesundheitvisionaere_net

Private Universität Witten/Herdecke gGmbH
Alfred-Herrhausen-Straße 50
58448 Witten
www.uni-wh.de

Vertreten durch:

Prof. Dr. Sabine Bohnet-Joschko
Louis Jarvers
Johannes Gabriel
Malte Jacobsen

Kontakt:

Telefon: +492302926592
Telefax: +492302926587
E-Mail: gesundheitsvisionaere@uni-wh.de

 


Geschrieben von am 25. August 2015.
Kennzeichnung: , ,

Kommentar schreiben

Kommentar