Vorstand

Der Bundesverband Internetmedizin (BiM) wurde am 23. November 2012 im Hause der Ärztegenossenschaft Nord eG in Bad Segeberg gegründet.

Der Bundesverband Internetmedizin ist als eingetragener Verein organisiert.

Der derzeitige Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

sebastian-vorberg
Sebastian Vorberg, LL.M. (Houston) ist Fachanwalt für Medizinrecht und Gründer der Kanzlei Vorberg & Partner Rechtsanwälte und Steuerberater in Hamburg. Nach dem Studium in Hamburg, Heidelberg und Houston (USA) leitete er zunächst die Rechtsabteilung des Pharmaunternehmens Strathmann AG, um sich 2002 in eigener Kanzlei nieder zu lassen. Heute ist die Kanzlei als eine der größten Medizinrechtskanzleien in Norddeutschland bekannt und hat unter www.medizinanwalt.de und in allen sozialen Netzwerken eine starke virtuelle Präsenz. Neben diversen Artikeln und Veröffentlichungen über Patientensteuerung und Internetmedizin ist RA Vorberg für die Hochschule Hannover Dozent für das Krankenhausrecht im Rahmen der Ausbildung Krankenhausmanagement für Ärztinnen und Ärzte.
dr-markus-mueschenich2 Dr. Markus Müschenich, MPH, Jahrgang 1961, ist Kinderarzt und Gesundheitswissenschaftler. Als Medizinvorstand war er für Berlins größten freigemeinnützigen Krankenhausträger ebenso tätig, wie für einen der größten deutschen privaten Krankenhauskonzerne. Er ist Gründer von ConceptHealth, dem Berliner Think Tank für die Gesundheitswirtschaft.www.markus-mueschenich.de
giebel_sw Ralph Giebel, Jahrgang 1960 arbeitet als Business Development Manager im Bereich der öffentlichen Auftraggeber und der Gesundheitswirtschaft für die Firma EMC Deutschland GmbH www.germany.emc.com. Seit 1986 in der IT als Berater tätig bringt er die Expertise für den Aufbau und Betrieb sicherer, agiler und stabiler Cloud Technologie in den Verband ein. In weiteren Engagements vertritt er die Firma EMC in der PPP Gesellschaft „Initiative D21„, der BITKOM, des „goobi e.V.“  Er ist Mitbegründer des „Bündnis für Bildung – BfB e.V.“ Mitglied im „Innovationsforum Ost“.