Barmer und Start-up Caterna bieten erste App auf Rezept

Kein Scherz: Ab dem 1. April gibt es die erste App auf Rezept in Europa. Bezahlt wird das virtuelle Hilfsmittel von der Krankenkasse Barmer GEK. Nutzen sollen es Kinder mit der funktionelle Sehschwäche Amblyopie, die ihre Augen mit regelmäßigem Training stärken können. Etwa fünf Prozent der Kinder in Deutschland leiden an dieser Sehschwäche.

Mehr Informationen unter:

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/startups/article126163837/Barmer-und-Start-up-Caterna-bieten-erste-App-auf-Rezept.html

http://mobihealthnews.com/31549/caterna-offers-prescribable-reimbursed-eye-strengthening-gaming-app-in-germany/


Geschrieben von am 4. April 2014
Kennzeichnung: , , , ,