Die BiM-Linktipps der Woche #43

Martin Schleicher, bekannt als ‘der gesundheitswirt‘, sammelt für uns Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Internetmedizin und stellt uns die spannendsten Links zusammen. Jeden zweiten Dienstag frisch im BiM-Blog!

World Health Summit: Spielen gegen Asthma – Unternehmen aus Israel gewinnt WHS Startup Track

Die Idee, Asthma mit digitalen Spielen zu lindern, überzeugte die Jury: Der erste Preis des WHS Startup Track geht in diesem Jahr an iFeel Labs aus Israel. In der Begründung heißt es: „iFeel Labs verwandeln erfolgreiche Spiele wie ‚Candy Crush‘ in biosensitive Anwendungen, bei denen Spieler nur dann besser werden, wenn sie gut atmen.“ Weiterlesen →

Materialsammlung: Gesundheits-Apps – Siegel, Kodizes, Checklisten, Kriterien…

Journalistin Claudia Liebram hat in Vorbereitung auf das Fachgespräch „Im Dschungel der Gesundheits-Apps – brauchen wir ein Qualitätssiegel?“ einmal gesammelt, welche Siegel, Kodizes, Checklisten, Kriterien etc. es für Gesundheits-Apps gibt. Weiterlesen →

eMental Health Plattform TelePsy jetzt auch in Deutschland verfügbar

Während hierzulande die Akzeptanz für eHealth-Lösungen in Psychologie und Psychotherapie heute noch gering ist, werden diese, in Kombination mit der direkten Patientenbetreuung, in den Niederlanden bereits erfolgreich genutzt. Die eMental Health Plattform TelePsy bietet hierbei Lösungen für die Diagnostik, das Therapiemonitoring, die Selbsthilfe und Edukation bei psychischen Erkrankungen. Therapeuten und Psychologen in Deutschland haben nun auch die Möglichkeit Lizenzen für die eMental Health Plattform zu erwerben. Weiterlesen →

IBMs Watson soll seltene Krankheiten diagnostizieren helfen

Das Zentrum für unerkannte und seltene Erkrankungen (ZusE) des Universitätsklinikums Marburg testet ab Ende 2016 ein auf der IBM-Watson-Technologie basierendes, kognitives Assistenzsystem. Das System soll bei der Diagnosefindung unterstützen und so die Behandlungszeit von einigen hundert Patienten pro Jahr verkürzen. Weiterlesen →

eHealth-Plattform ‚onlinesucht-ambulanz.de‘ erfolgreich eingeführt

Das LWL-Universitätsklinikum Bochum und die ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin GmbH haben eine Online-Ambulanz für Internetsüchtige geschaffen. Das vom Bundesministerium für Gesundheit geförderte Projekt OASIS – Online-Ambulanz-Service für Internetsüchtige wurde Mitte August 2016 auf der Spiele-Messe Gamescom vorgestellt und bietet offiziell seit 1. September 2016 seine Online-Sprechstunde an. Weiterlesen →


Geschrieben von am 25. Oktober 2016
Kennzeichnung: , , , , , , , , ,