Die BiM-Linktipps der Woche #45

Martin Schleicher, bekannt als ‘der gesundheitswirt‘, sammelt für uns Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Internetmedizin und stellt uns die spannendsten Links zusammen. Jeden zweiten Dienstag frisch im BiM-Blog!

Start-ups: Neue Partner im Gesundheitssytem

Junge Internetunternehmen wie Tinnitracks und Medlanes bringen neue Ideen und eine neue Dynamik in das Gesundheitswesen. Was machen sie, und wie funktioniert die ganz eigene Welt der Digital Health Startups? Weiterlesen →

Die seltsame Angst vor der digitalen Patientenakte

Elektronische Patientenakten könnten auch in Deutschland dafür sorgen, dass Kranken schneller geholfen wird. Die Leidensgeschichte der sechsjährigen Klara unterstreicht dies. Eine Studie der Stiftung Münch zeigt: Deutsche Datenschutzbedenken blockieren die Modernisierung vollkommen unnötig. Weiterlesen →

Der deutsche Gesundheitsmarkt ist zu sehr reglementiert

Katharina Jünger, Mitgründerin der TeleClinic, spricht Klartext zum Thema „Telemedizin: Zukunftsbehandlung oder technische Quacksalberei?“. In vielen Regionen Deutschlands herrscht ärztlicher Notstand, vor allem auf dem Land. Telemedizin soll die Versorgung künftig verbessern, z. B. durch das Anbieten von Online-Sprechstunden. Doch einige Experten kritisieren diesen Vorstoß. Weiterlesen →

Vorreiter Baden-Württemburg: Ein genialer Schachzug

Baden-Württemberg ist das Vorzeige-Bundesland, wenn es um die Umsetzung von Selektivverträgen geht – auch mit Facharztbezug. Vernetztes und sektorübergreifendes Arbeiten ist den Heilberufen nicht fremd. Nun soll dort die Digitalisierung im Gesundheitswesen vorangetrieben und eine telemedizinische Ideenschmiede etabliert werden. Eine Blaupause für ganz Deutschland? Weiterlesen →

Technology Review: „Digital Health Pioneers“ sind ausgewählt

Die Finalisten des Wettbewerbs „Digital Health Pioneers“ stehen fest: Combinostics, Doctolib, Preventicus, NursIT Institute und TeleClinic. Eine Jury hat die fünf Start-ups ausgewählt, da deren Ideen neue Möglichkeiten für das Gesundheitswesen eröffnen. Auf dem „Innovators Summit – Digital Health“ am 30. November in Berlin stellen sich die Start-ups vor. Der Gewinner erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro. Weiterlesen →

Reinhardt ruft Ärzte auf, die Digitalisierung mutiger voranzutreiben

„Im Bereich der Digitalisierung agieren wir Ärzte sehr konservativ, weil wir nicht wissen, was die Digitalisierung mit dem Arztbild macht“, sagte Klaus Reinhardt, Vorsitzender des Hartmannbundes, auf der Hauptversammlung in Berlin. Auf der einen Seite stehe die Bereitschaft auch der Ärzte, mit Smartphones Bankgeschäfte zu machen oder mit ihren Verwandten zu skypen. „In unserem Kerngeschäft aber, dem Gesundheitswesen, sind wir von Verlustängsten geprägt“, so Reinhardt. „Ich möchte uns Mut machen, uns fortschrittsorientiert zu organisieren.“ Weiterlesen →


Geschrieben von am 8. November 2016
Kennzeichnung: , , , , , , , , , , ,