Ärzte Zeitung: „Augen auf im Internet!“

In einem Kommentar bestätigt Ärzte Zeitungs-Autor Hauke Gerlof die Philosophie und den Gründungsgedanken des Bundesverband Internetmedizin – nämlich dass medizinische Dienstleister, in diesem Fall Ärzte, den Entwicklungen im Internet nicht tatenlos zusehen, sondern sie kritisch und konstruktiv begleiten sollten. Im konkreten Falle Online-Bewertungsportale sagt er:

Aber es geht nicht nur um die Positionierung der eigenen Praxis im Internet, so wichtig diese ist. Ebenso wichtig ist es, dass der Prozess der Arztbewertung weiterhin von der Ärzteschaft kritisch begleitet wird.

Den vollständigen Kommentar in der Ärzte Zeitung Online finden Sie hier.


Geschrieben von am 17. September 2013
Kennzeichnung: , , ,