Smartpatient ist neues Mitglied im Bundesverband Internetmedizin

logo_smartpatient_large

smartpatient ist neues Mitglied im BiM e.V.
40% der Bevölkerung leiden unter einer oder mehreren chronischen Krankheiten. Für viele dieser Menschen bleiben die verordneten Therapien unter ihrem Potenzial. So werden laut WHO heute nur 50% der Medikamente verschreibungsgemäß eingenommen. Das zugrunde liegende Problem: Außerhalb der Arztpraxis sind Patienten bisher im Wesentlichen auf sich gestellt. Dort leidet die Therapietreue unter komplexen Therapien, motivatorischen Herausforderungen oder den Hürden des Alltags.

smartpatient unterstützt Patienten bei der konsequenten Umsetzung ihrer Therapie. Dafür entwickelt und betreibt das Münchner Unternehmen die App MyTherapy. Der preisgekrönte „Therapieassistent auf dem Handy“ motiviert den Patienten durch das gute Gefühl, die Gesundheit im Griff zu haben. Die App erinnert an alle wichtigen Therapiebestandteile, von Medikamenten über Aktivitäten bis zur Erfassung von Vitalwerten. Fast im Vorbeigehen erstellt MyTherapy ein Gesundheitstagebuch, das Nutzer gemeinsam mit ihrem Arzt zur Weiterentwicklung der Therapie nutzen können. Durch ein indikations-übergreifendes Konzept spricht die App gleichermaßen den frisch diagnostizierten Bluthochdruckpatienten und multimorbide Chroniker an.

Seit der Veröffentlichung im Herbst 2013 hat sich MyTherapy im deutschen iTunes-Store zum führenden Unterstützungsangebot für chronisch Kranke entwickelt. Inzwischen ist MyTherapy auch in weiteren europäischen Ländern verfügbar, eine Android-Version erscheint Anfang 2015. Für die Weiterentwicklung seines Angebots kooperiert smartpatient mit renommierten Partnern wie der Berliner Charité oder dem Münchner Klinikum Rechts der Isar. Industriepartnerschaften ermöglichen es smartpatient, das Angebot für Patienten kostenlos zu halten und zugleich personenbezogene Daten konsequent zu schützen.

 

smartpatient: http://www.smartpatient.eu

MyTherapy im AppStore: https://itunes.apple.com/de/app/mytherapy-tagebuch-erinnerung/id662170995?mt=8


Geschrieben von am 27. November 2014.


Kommentar schreiben

Kommentar