PINK CARROTS tritt dem Bundesverband Internetmedizin bei

Die Frankfurter GWA-Agentur PINK CARROTS ist neues Mitglied im Bundesverband Internetmedizin (BiM). Der Verband vernetzt Experten aus allen Bereichen des Gesundheitswesens, um die interaktive Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten weiterzuentwickeln.

Christoph Witte, Geschäftsführer von PINK CARROTS, erwartet sich vom Beitritt neue Impulse: „Technische Innovationen werden das Gesundheitswesen für alle Beteiligten verändern. Beispielsweise für Patienten, die so ihr Gesundheits-Management aktiv und in Echtzeit mitgestalten können. Eine spannende Entwicklung, die mit dem BiM eine interdisziplinäre Plattform bekommen hat. Wir freuen uns darauf, unsere Kompetenzen als Kommunikationsexperten einzubringen und viel dazu zu lernen.“

Für die auf Healthcare-Kommunikation spezialisierte Agentur werden digitale Projekte zunehmend bedeutender: „Der Schwerpunkt unserer Arbeit verlagert sich immer mehr von klassischer Markenkommunikation zu integrierten digitalen Lösungen“, so Witte, „vom Austausch mit anderen Mitgliedern des BiM profitieren deshalb nicht nur wir, sondern auch unsere Kunden.“

Der Bundesverband Internetmedizin (BiM) setzt sich dafür ein, die Internetmedizin in Deutschland mit allen Beteiligten voranzubringen, insbesondere mit dem kostbaren Know-how von Ärzten.

Pressemitteillung PINK CARROTS tritt dem Bundesverband Internetmedizin bei


Geschrieben von am 5. November 2015.
Kennzeichnung: ,

Kommentar schreiben

Kommentar