WMC Technologies AS

Medizinische Fehlbehandlungen aus Informationsmangel über den Patienten führen jeden Tag überall in der Welt zu unnötigen Todesfällen und Schädigungen.

Das Problem medizinischer Fehlbehandlungen ist umfassend und kompliziert. Deshalb wird diese Situation als eine globale Herausforderung betrachtet. Es steht fest, dass damit auch erhebliche Kosten verursacht werden.

Das World Medical Center (WMC) wurde 1998 gegründet, um ein System zu schaffen, das die Sicherheit bei einer sofortigen ärztlichen Behandlung verbessert, für den Fall, dass der Arzt den medizinischen Status der betroffenen Person nicht kennt.

In enger Zusammenarbeit mit erfahrenen Ärzten und der Universität von Bergen entwickelte WMC eine internationale, persönliche medizinische Akte - die World Medical Card - die sicherstellt, dass Personen die wesentlichen medizinischen Informationen über sich zu jeder Zeit und überall in der Welt bei sich tragen können. In 2012 änderte die World Medical Center Nordic AS den Namen in WMC Technologies AS, was der Tatsache geschuldet ist, dass das Betätigungsfeld deutlich ausgebaut wird.

Zur Website