Die Lösung zur Datenschutz-Grundverordnung am 25.5.2018

Am 25.5.2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Insbesondere Unternehmen die mit der Datenverarbeitung von sensiblen Gesundheitsdaten befasst sind, werden sich auf die differenzierteren und strengeren Regelungen im Datenschutz vorbereiten müssen.
BiM hat zusammen mit dem Sachverständigen für Datenschutz Mike Peter und Rechtsanwalt Vorberg ein Konzept für eine entsprechende Prüfung und Unterstützung der Unternehmen der Internetmedizin in diesen Fragen entwickelt. Gekrönt wird der erfolgreiche Durchlauf des Konzeptes durch die Unternehmen mit der Verleihung des aussagekräftigen Zertifikats „EU-DSGVO approved“.

Hier geht es zur Konzeptzusammenfassung!


Geschrieben von am 20. Februar 2018.


Kommentar schreiben

Kommentar