Die BiM-Linktipps der Woche #46

Martin Schleicher, bekannt als ‘der gesundheitswirt‘, sammelt für uns Neuigkeiten und aktuelle Entwicklungen rund um das Thema Internetmedizin und stellt uns die spannendsten Links zusammen. Jeden zweiten Dienstag frisch im BiM-Blog!

HEALTH 2.0: „Die Transformation wird kommen“

Spirit Link Medical, Healthcare-Agentur mit digitalem Schwerpunkt, ist Mitte des Jahres dem Bundesverband Internetmedizin beigetreten. Pharma Relations hat Markus Hanauer, den Gründer und Geschäftsführer der Agentur, interviewt und mit ihm über die Gründe der Mitgliedschaft und die digitale Transformation im Gesundheitswesen gesprochen. Weiterlesen →

TELEMEDIZIN: DocSofort startet große Crowdfunding-Kampagne

In der Schweiz und in vielen anderen Ländern Europas hat sich die Telemedizin längst etabliert. Deutschland hingegen ist noch ein Entwicklungsland. DocSofort, der erste deutschlandweite Anbieter für Telemedizin für Privatpersonen, möchte dies nun ändern und bietet eine unmittelbare Verfügbarkeit eines Arztes an: rund um die Uhr und von jedem Ort der Welt. Anfang November ist die sechswöchige Crowdfunding-Kampagne von DocSofort bei Startnext gestartet. Weiterlesen →

GESUNDHEITSDATEN: Das Potential von Patientendaten wird unterschätzt

Daten spielen in der Medizin schon immer eine entscheidende Rolle. Wie hoch ist die Körpertemperatur? Der Blutdruck? Der Blutzuckerspiegel? Solche Fragen stellen Ärzte ihren Patienten seit Jahrhunderten. Auch Laborwerte gehören schon lange zu den Daten, auf die sich Ärzte stützen. Neu ist, wie ihnen schnelle Prozessoren und günstiger Speicherplatz dabei helfen können, solche Daten in großem Stil zu sammeln und zu vergleichen. Ein Pilotprojekt am Rand des Schwarzwalds, genauer gesagt im Kinzigtal, zeigt, wie es funktionieren könnte. Dort werden die Patientenakten von rund 3.500 Versicherten zentral und elektronisch geführt. Weiterlesen →

HEALTH-APPS: Wie Patienten ihre Krankendaten selbst verwalten

Mitte 2016 soll sie starten: Die Rede ist von der elektronischen Gesundheitskarte. Ob Funktionen wie der elektronische Medikationsplan wie geplant eingeführt werden, ist noch nicht sicher. Unterdessen fragt sich eine neue Generation von Medizinern, Programmierern und Startup-Gründern, warum das Gesundheitswesen und deren Akteure das Potenzial für eine effizientere Versorgung der Patienten mittels Digitalisierung verschenken – und geht eigene Wege. Weiterlesen →

STUDIE: Erste Vorschau des DGM Reports 2015 verfügbar

Dr. Alexander Schachinger, Gründer und Geschäftsführer des Marktforschungsunternehmens EPatient RSD, veröffentlicht in Kürze den Digitalen Gesundheitsmarkt Report 2015. Beim diesjährigen Report liegt der Fokus auf digitalen Gesundheits-Startups. Eine erste Infografik zu den Innovationspfaden der neuen Generation digitaler Startups gibt es hier, eine Vorschau des Reports hier. Die Pressemitteilung zur Studie wird gegen Ende der Woche veröffentlicht. Weiterlesen →


Geschrieben von am 10. November 2015.
Kennzeichnung: , , , , , , , ,

Kommentar schreiben

Kommentar