Interview mit Sebastian Vorberg in der Life Sciense Serie: „Am Ende entscheidet der Nutzer als Patient“

SV-Referenten Bild

Die personalisierte Medizin beginnt mit einer Fitness-App. Doch wie trennt man die Spreu vom Weizen? Der Bundesverband Internetmedizin zertifiziert mit dem Siegel „Qualitätsprodukt Internetmedizin“ Erzeugnisse, die den geltenden Qualitätsansprüchen entsprechen. Für die Hersteller werden durch diese Zertifizierung Aufwand und Kosten minimiert.

Lesen Sie hier mehr


Geschrieben von am 19. April 2016
Kennzeichnung: , , ,

Life Sciences-Serie, am 16. April erscheint die Ausgabe „Personalisierte Medizin“ im 6. Jahrgang

Titelidee Pers Med

Allein in Deutschland erkranken pro Jahr 500.000 Menschen an Krebs. Bei der Behandlung geht der Trend hin zu personalisierten Therapieempfehlungen. 15 Jahre nach der Entschlüsselung des Humangenoms bieten sich völlig neue Möglichkeiten Patienten zu behandeln. Doch die Ergebnisse der gesammelten Daten müssen auch sinnvoll ausgewertet werden können und in einer konkreten Therapieempfehlung resultieren. Aufgrund digitaler Übertragungswege und mobiler Endgeräte sind Daten schneller verfügbar. Dies eröffnet Innovationen in der Labordiagnostik völlig neue Möglichkeiten. Aufbauend auf den Säulen Technologie – Finanzierung – Investment bietet die Life Sciences-Serie Branchenvertretern, Unternehmen sowie Investoren eine Plattform zur Diskussion.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in folgenden Links: Vorjahresausgabe + Mediadaten 2016 + E-Magazin Ausgabe April

Für Fragen steht Ihnen gern folgender Kontakt zur Verfügung:

GoingPublic Media AG * Frau Julia Götz/Kundenbetreuung * eMail: goetz@goingpublic.de

 

 

 


Geschrieben von am 30. März 2016
Kennzeichnung: , ,